Philippos Pliatsikas of Pyx Lax, Philipshalle 23.01.2009

  • Home
  • Music
  • Philippos Pliatsikas of Pyx Lax, Philipshalle 23.01.2009

Philippos Pliatsikas of Pyx Lax, Philipshalle 23.01.2009

European Tour 2009

Philippos Pliatsikas ist im August 1967 in Athen geboren und widmet sich seit seinem 12. Lebenjahr der Musik. Im Jahr 1989 gründete er die Band „PyxLax“, wo Philippos Pliatsikas die Lieder interpretierte, die er selber geschrieben und getextet hat. PyxLax gehört zu den erfolgreichsten Gruppen Griechenlands. In den folgenden 15 Jahren schrieb und sang Philippos Pliatsikas Hits wie „Oi palaies agapes pane ston paradeiso“ (Die alte Liebe geht ins Paradies), „Monaxia mou ola“ (Meine ganze Einsamkeit), „Epapses agapi na thimizeis“ (Meine Liebe hat aufgehoert zu erinnern) und viele andere.

Nachdem sich die Band im Jahr 2004 zum Bedauern vieler aufgelöst hat, bringt Philippos Pliatsikas sein erstes eigens Album 2005 mit dem Titel „Ti den emathe o Theos“ (was Gott nicht gelernt hat) auf den Markt. In 2006 veröffentlich er das Album „Taxidevontas me allo icho“ (Verreisen in anderen Klaengen) – welche LIVE mit dem klasssischen Orchester des staatlichen Fernsehsender ERT aufgenommen wurde. Und 2007 erschien sein Album „OMNIA“ (Alles), welches Gold und Platin Status erreichte. I

nsgesamt hat er seit 1990 12-mal Platin und 3-mal Gold für seine Lieder erhalten. Er hat mit namhaften nationalen und Internationalen Künstlern wie R.E.M., Sting, Eric Burdon, Mare Almond, Steve Wynn, Gordon Gano, Loop Guru, I Muvrini, George Dalaras, und vielen anderen zusammengearbeitet. Er hat mit der serbischen Band Bayaka kai Sasa Dragic die Songs „Psihalizei sto veligradi“ (Es regnet in Belgrad) und „Ti einai auto pou mas enonei“ (Was bringt uns zusammen) aufgenommen. Seine Texte gehören zu den anpruchsvollen mit aktuellen Anlässen die das Herz und Geist berühren. Er möchte mit seinen Liedern den Menschen etwas mit auf den Weg geben.

Seine Lieder sind ein Mix aus Rock und griechischer Volksmusic und seine Texte entspringen der Liebe und tiefen Berührungen was in der Welt und in jeder Ecke der Erde passiert. Das ist die Kombination die sich über 18 Jahren in seinen Musik und Texten widerspiegeln. Philippos Pliatsikas arbeitet zurzeit an seinen neuen Album, welches im Februar 2009 in zwei Versionen auf den Markt kommt. Eine griechische mit dem Namen „Balarines Epitrepondai“ (Ballerinas sind erlaubt) und eine Englische die „Grasp Life“ heißen wird.

 

Preisgruppen:

PK 1 (gelb) (35,00€)

PK 2 (rot) (30,00€)

PK 3 (blau) Stehplätze (25,00€)



Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.